Mac Business Blog

Sicherheit und Passwörter

Für unser ClubBenefit VPN Unlimited gibt es eine Runderneuerung der App für den Mac. Das Unternehmen stellt die alte VPN Unlimited App für Mac ein. Sie wird in Zukunft keine Updates und Verbesserungen mehr erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von VPN Unlimited für Mac installieren.

Weiterlesen...

Kurze Antwort: Ja. Für die längere Antwort, bitte weiterlesen…

Weiterlesen...

Der praktische Passwort-Manager 1Password ist schon seit Jahren ein beliebtes Mittel, um alle seine Passwörter zentral und sicher aufzubewahren. Egal, ob auf Websites, im Router oder in Apps – die Anwendung ermöglicht überall die schnelle Passworteingabe. Was 1Password bisher jedoch noch fehlte, war die Möglichkeit, Passwörter mit allen Benutzerinnen zu teilen. 1Password-User haben eigentlich schon seit Längerem die Möglichkeit, Passwörter untereinander auszutauschen. Das ging allerdings nur dann, wenn alle Beteiligten einen Account von 1Password hatten. Jetzt hat der Entwickler Abhilfe geschaffen und eine neue Funktion angekündigt, die das Teilen auch mit Personen ermöglicht, die 1Password sonst nicht nutzen.

Weiterlesen...

Im Bereich der IT-Sicherheit und zunehmend auch in der Öffentlichkeit taucht der Begriff Zero-Day-Schwachstelle auf. Dabei handelt es sich um Schwachstellen und Sicherheitslücken in Betriebssystemen (macOS, iOS, iPadOS usw.), welche für einen Angriff von Cyberkriminellen oder Geheimdiensten ausgenutzt werden. Die Sicherheitslücke wurde vorher noch nicht ausgenutzt, ist aber den Kriminellen bereits bekannt. Auch wenn der Begriff für Sie möglicherweise noch ein Fremdwort ist, so wird dieser sicher bald leider immer häufiger von Relevanz sein. Deshalb sollten Sie genau wissen, wie Sie sich schützen und ob Geräte und Betriebssysteme von Apple auch von Zero-Day-Schwachstellen betroffen sein können.

Weiterlesen...

Kaspersky Labs hat einen informativen Blogbeitrag geschrieben, in dem es darum geht, warum Sie keine iOS-Antivirenanwendung auf Ihrem iPhone oder iPad benötigen. Kurz gesagt, Apps können in einer Sandkasten (Sandbox)-Umgebung nicht mit den Daten anderer Apps interagieren. Ein weiterer Grund ist der App Store, über den Apps ausschließlich auf Ihrem iPhone und iPad installiert werden können. Apple hat iOS von Grund auf mit sehr strengem Blick auf die Sicherheit entwickelt und erlaubt keine iOS-Antivirenanwendungen im App Store - einfach deshalb, weil sie nicht benötigt werden.

Weiterlesen...

Über Mac Business Coaching

Produktivitätsbausteine

Auf diese fünf Bausteine kommt es an, um wesentlich effizienter und produktiver mit Mac, iPhone und iPad zu arbeiten. Dies sind die elementaren Prinzipien, die wir mit unseren Kunden als erfolgsentscheidend erkannt haben.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren

IHRE LESELISTE

Sie sind noch nicht angemeldet

Bitte melden Sie sich an, um die Leseliste zu verwenden.