Mac Business Blog

© Bild: Apple

macOS Catalina ist seit dieser Woche als kostenloses Software-Update für Macs erhältlich, die ab Mitte 2012 gebaut wurden. Es bietet Unterstützung für den neuen Apple Arcade Service, neue Mac Versionen von Apple Musik, Apple Podcasts und Apple TV Apps, eine Bildschirmerweiterung zum iPad namens Sidecar und vieles mehr. Auch verschwindet mit Catalina iTunes aus der Mac-Welt und damit ändert sich auch die Art und Weise, wie Sie Ihr iPhone und iPad mit dem Mac synchronisieren. Auch wenn das alles sicher aufregend ist, sollten Sie bei einem Arbeits-Mac noch mindestens einen Versionssprung auf 15.1 abwarten.

Warum noch mit dem Upgrade auf Catalina warten?

Catalina wird erst in einigen Tagen auf meinem produktiven Mac laufen.

Auch wenn die Versuchung sehr groß ist, werde ich Catalina nicht sofort installieren. Ich habe mir angewöhnt, die allererste Version nicht zu installieren. Das Risiko ist zu groß, dass bei der Programmierung eben doch nicht alles perfekt gelaufen ist und die Erfahrung zeigt, dass dies mit allen großen OS-Updates so war. So gab es auch schon für Catalina erste Meldungen über Probleme. Ein weiterer Faktor ist, dass unter Catalina keine 32 Bit-Programme mehr laufen, sondern nur noch solche in 64 Bit-Programmierung.

Sie können überprüfen, welche Programme 64 Bit-kompatibel sind. Wählen Sie im Apple-Menü oben links, „Über diesen Mac“ > Systembericht. Im Bereich Software unter Programme werden alle installierten Anwendungen gelistet, in der Spalte „64-Bit“ finden Sie dann die entsprechende Information.

Wenn Sie nicht eines der neuesten Mac-Modelle haben, könnten auch hier eventuell Kompatibilitätsprobleme entstehen. Diese werden aber fast immer in der ersten Update-Version ausgebügelt. Die meisten Unternehmer werden sowieso keine Zeit haben, sofort alles stehen und liegen zu lassen, um dieses neue Betriebssystem zu installieren. Hierfür sollten auch gewisse Vorbereitungen getroffen werden, damit alles glatt läuft.

Nun aber zu den funkelnden neuen Funktionen, auf die Sie sich freuen können.

Sidecar erlaubt ein iPad als zweiten Bildschirm

Die neue Sidecar-Funktion erweitert den Mac-Arbeitsbereich eines Benutzers, indem sie das iPad als zweites Display verwendet. Mit Sidecar können Sie ein iPad-Display für die Tabletteingabe verwenden, um mit Apple Pencil in jeder Apple- oder Mac-Anwendung von Drittanbietern zu zeichnen, zu skizzieren oder zu schreiben, die die Stifteingabe unterstützt.

© Bild: Apple

Sidecar läuft über eine kabelgebundene Verbindung, so dass Benutzer ihr iPad während der Arbeit aufladen können, oder über eine drahtlose Verbindung für mehr Mobilität. Wobei alles von Illustrationsanwendungen und Videobearbeitungsanwendungen bis hin zu 3D-Anwendungen wie Photoshop, Illustrator und ZBrush unterstützt wird.

© Bild: Apple

Verbesserte Sprachsteuerung Ihres Mac

macOS Catalina stellt barrierefreie Funktionen wie die Sprachsteuerung vor, mit der Benutzer ihren Mac vollständig mit der Sprache steuern können. Es verwendet die neueste Version von Siri, um gesprochenen Text zu transkribieren und die Bearbeitung von Text per Sprache zu ermöglichen. Die Audioverarbeitung erfolgt vollständig auf dem Gerät.

Für Benutzer mit eingeschränkter Sehkraft zeigt Hover Text hochauflösenden Text in einem speziellen Fenster an, wenn Sie mit der Maus über Text- und Oberflächenelemente fahren. Wenn Sie zwei Bildschirme haben, können Sie die Darstellung auf einem zoomen, während der zweite in Standardauflösung bleibt.

© Bild: Apple

Catalyst lässt iPad Apps auf dem Mac laufen

Ebenfalls mit macOS Catalina ist Catalyst erhältlich, einer neue Technologie, mit der App-Entwickler Mac-Versionen ihrer iPad-Apps erstellen können.

© Bild: Apple

Apps wie Twitter, GoodNotes, TripIt von SAP, Post-it, Morpholio Board, Rosetta Stone, Jira und Proloquo2Go sind ab sofort verfügbar oder werden in Kürze erscheinen.

Screen Time

macOS Catalina bringt erstmals Screen Time auf den Mac. Es ermöglicht Benutzern, Zeit außerhalb ihres Macs zu planen, während die App Limits die Kontrolle darüber ermöglichen, wie viel Zeit Benutzer mit bestimmten Anwendungen, Websites und Kategorien von Anwendungen verbringen.

Mit iCloud kombiniert Screen Time alle Nutzungen und synchronisiert Downtime-Einstellungen und App-Limits geräteübergreifend. Und mit Family Sharing gibt Screen Time den Eltern einen Überblick über die Aktivitäten ihrer Kinder auf allen Apple-Geräten.

Es gibt Sicherheitsverbesserungen in Catalina

Das Betriebssystem läuft nun auf einem dedizierten, schreibgeschützten System-Volume, d.h. es ist vollständig von allen anderen Daten getrennt. Apple sagt, dass nicht versehentlich kritische Betriebssystemdateien überschrieben werden können.

Gatekeeper, Apples Technologie, stellt sicher, dass nur vertrauenswürdige Software auf einem Mac läuft. Es überprüft nun alle Anwendungen auf bekannte Sicherheitsprobleme, während neue Datenschutzmaßnahmen erfordern, dass alle Anwendungen vor dem Zugriff auf Benutzerdokumente eine Berechtigung erhalten.

Jeder Mac mit dem von Apple entwickelten T2 Security Chip unterstützt jetzt auch das Aktivierungsschloss, genau wie auf dem iPhone oder iPad. Wenn also ein Mac jemals verlegt oder gestohlen wird, kann nur der Besitzer ihn löschen und reaktivieren. Mit der Option „Mit Apple Watch genehmigen“ können Benutzer auch bestimmte Sicherheitsabfragen genehmigen, indem sie einfach auf die Seitentaste ihrer Apple Watch tippen.

Apple Arcade

Spielen ist im Kern kein Mac Business Coaching Thema, aber vielleicht wollen Sie sich zwischen Ihren Arbeitsthemen auch mal mit einem Spiel ablenken.

Mit einem Abonnement von Apple Arcade für 4,99 $ pro Monat erhalten Benutzer uneingeschränkten Zugriff auf einen Katalog von Spielen, die auf einem Mac, iPhone, iPad, iPod touch und Apple TV gespielt werden können. Spiele können sogar auf verschiedenen Geräten gespielt werden, so dass Sie den letzten Stand eines Spiel speichern können und an einem anderen Gerät weiter spielen können, egal ob sie zu Hause oder unterwegs sind.

Mail, Notizen, Erinnerungen

Mail in macOS Catalina bietet die Möglichkeit, E-Mails von einem bestimmten Absender zu blockieren, einen zu aktiven Thread stumm zu schalten und sich von kommerziellen Mailinglisten abzumelden.

Notizen verfügt nun über eine brandneue Galerieansicht, leistungsfähigere Suchwerkzeuge und zusätzliche Kollaborationsoptionen.

© Bild: Apple

Erinnerungen wurde mit einer völlig neuen Benutzeroberfläche neu gestaltet, die das Erstellen, Organisieren und Verfolgen von Erinnerungen erleichtert.

Drei brandneue Apps - Apple Music, Apple Podcasts und Apple TV - ersetzen iTunes

Auch das gehört eher in die Kategorie „Spaß“, wenn damit nicht auch eine große Veränderung bei der Synchronisierung Ihres iPhone und iPad mit dem Mac verbunden wäre.

Die neue Musik App ist schnell und bietet über 50 Millionen Songs, Playlists und Musikvideos. Die Benutzer haben Zugriff auf ihre gesamte Musikbibliothek und neue Musik kann weiterhin im iTunes Store gekauft werden.

Apple Podcasts bietet mehr als 700.000 Shows in seinem Katalog und die Möglichkeit, sich automatisch über neue Episoden informieren zu lassen, sobald sie verfügbar sind. Die App bietet auch neue Showkategorien, kuratierte Sammlungen und Suchwerkzeuge, mit denen Benutzer Episoden nach aktuellen Ereignissen, Personen und sogar Phrasen durchsuchen können.

Die Apple TV App vereint verschiedene Möglichkeiten, Filme und TV-Shows zu finden und anzusehen, in einer App. Sie bietet Apple TV-Kanäle, personalisierte Empfehlungen und über 100.000 iTunes Filme und TV-Shows zum Durchsuchen, Kaufen oder Mieten. Apple TV+, Apples neuer Video-Abonnement-Service, wird ab dem 1. November auch in der Apple TV App für Mac verfügbar sein.

„Wo ist?“ erweitert die bisherige „Find my iPhone/iPad/Mac/Freunde“-Funktion

Die neue Wo ist?-App kombiniert Find My iPhone und Find My Friends in einer einzigen App. Es kann Benutzern helfen, einen fehlenden Mac zu finden, auch wenn er offline ist und schläft, indem es Bluetooth-Signale sendet, die von Apple-Geräten in der Nähe erkannt werden können, und dann den erfassten Standort des Mac an iCloud weitergibt, damit ein Benutzer ihn in der App „Wo ist?“ finden kann.

© Bild: Apple

Fotos und Safari

Fotos bietet jetzt ein schönes neues Browser-Erlebnis, das die besten Bilder des Benutzers intelligent präsentiert.

Safari verfügt über eine aktualisierte Startseite, die Siri Vorschläge verwendet, um häufig besuchte Websites, Lesezeichen, iCloud-Tabs, Leselistenauswahlen und in Nachrichten gesendete Links besser nutzbar zu machen.

Hardwarevoraussetzungen

Wieder einmal schließt Apple die älteren Macs bestimmter Typen von diesem macOS Upgrade aus. Diese Modelle können es installieren.

© Bild: Apple

Für Informationen über das Mac Modell klicken Sie in das Apple Menü und wählen dort „Über diesen Mac“.

 

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr macOS

Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller macOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

 

 

Über Mac Business Coaching

Produktivitätsbausteine

Auf diese fünf Bausteine kommt es an, um wesentlich effizienter und produktiver mit Mac, iPhone und iPad zu arbeiten. Dies sind die elementaren Prinzipien, die wir mit unseren Kunden als erfolgsentscheidend erkannt haben.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren

IHRE LESELISTE

Sie sind noch nicht angemeldet

Bitte melden Sie sich an, um die Leseliste zu verwenden.