Mac Business Blog

Der hohe Wert von Tastatur-Shortcuts für eine hochproduktive Arbeit wird im Mac Business Coaching immer wieder betont. Alle Programme, das macOS und der Finder bieten schon eine Vielzahl von Shortcuts, die das arbeiten beschleunigen. Jedoch sind längst nicht alle Funktionen und Befehle auch mit Shortcuts belegt. Wenn Sie Funktionen in Programmen sehr häufig verwenden und feststellen, dass es dafür keinen Tastaturshortcut gibt, legen Sie ihn doch einfach selbst an.

Das ist das Problem

Nicht alle Menüpunkte in Programmen oder im Finder haben zugeordnete Shortcuts:

Zu den bestehenden Tastaturshortcuts gibt es unsere ClubKarten und einige Artikel:

So legen Sie einen Shortcut selbst an

Eigene Shortcuts legen Sie in den Systemeinstellungen des Mac an. Über die Registerkarte Kurzbefehle in den Einstellungen zur "Tastatur" können Sie Verknüpfungen zum Ausführen von Menübefehlen aus bestimmten Apps definieren.

Öffnen Sie die Systemeinstellungen und fügen dort (Klick auf das +) einen neuen Kurzbefehl für alle Programme ein.

Wählen Sie das spezifische Programm aus und tippen den Befehl aus dem Menü (der bisher keinen Shortcut hat), exakt ein.

Wählen dann einen Shortcuts aus, d.h. Sie tippen die gewünschte Kombination (z.B. cmd + Shift + E)

Beachten Sie, dass Sie die drei Punkte, die häufig bei Menüs dabei stehen (…) nicht als drei separate Punkte, sondern als Sonderzeichen eintragen.

Sie erhalten dieses Sonderzeichen mit alt + . auf der Mac Tastatur.

Stolperfallen bei dieser Methode

Diese Methode ist leider nicht frei von Fallen, die sich einschleichen können.

(a) man muss Menübefehle exakt genau so eingeben, wie sie im Menüpunkt erscheinen, auch ein kleinster Tippfehler wird zu Fehlfunktionen führen

(b) einige der Dinge, die Sie als Shortcut brauchen, sind gar keine Menübefehle

Zum Beispiel möchten Sie in Word den Stil eines bestimmten Absatzes zu einem der Standardstile wie Titel oder Fußnotentext ändern. Die Standardwordvorlage enthält keine Tastenkombinationen für solche Stile. Normalerweise würde man mit dem Maus zum Stilauswahlfenster gehen und durch Dutzende von Stilen blättern, um das zu finden, das man braucht. Es gibt aber keine Option, dies über den hier beschriebenen Weg zu erleichtern, weil es nicht wirklich ein Menübefehl ist.

(c) die Funktion hat Probleme mit deutschen Umlauten

Beispiele für sinnvolle, eigene Shortcuts

In Connect gibt es Beispiele für das Anlegen von Shortcuts für bestimmte Funtionen:

 

 

Über Mac Business Coaching

Produktivitätsbausteine

Auf diese fünf Bausteine kommt es an, um wesentlich effizienter und produktiver mit Mac, iPhone und iPad zu arbeiten. Dies sind die elementaren Prinzipien, die wir mit unseren Kunden als erfolgsentscheidend erkannt haben.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren

IHRE LESELISTE

Sie sind noch nicht angemeldet

Bitte melden Sie sich an, um die Leseliste zu verwenden.