Normalerweise sind Dateien auf dem iPad bei der App gespeichert, die sie erzeugt hat. Also Pages Dateien in Pages, Keynote Dateien in Keynote. Es gibt keine systemübergreifende Dateiverwaltung wie z.B. den Finder auf dem Mac (zumindest lässt Sie Apple dort nicht hin). InterConneX bietet nun eine Dateiverwaltung, mit der Sie im lokalen Netzwerk:

 

1. Dateien zwischen verschiedenen iPads verschieben können

2. Dateien zwischen Macs und iPads verschieben können (hierfür muss ChronoSync oder ChronoAgent auf Ihrem Mac installiert sein).

 

Sie halten dabei all Ihre Dateien und Ordner in InterConneX in sog. Sharespaces. Dies ist eine Art Container für all Ihre Dateien und Ordner an einem Ort auf dem iPad. Somit können Sie z.B. Dateien, die zu einem Projekt gehören, an einer Stelle auf Ihrem iPad in einem Ordner sammeln. Sie können auch alle möglichen Operationen vornehmen, wie Sie sie auch auf dem Mac gewöhnt sind:

 

InterConneX Dateioperationen

 

Die Einrichtung ist etwas komplex, aber dafür haben Sie sehr umfangreiche Verwaltungsmöglichkeiten und Sicherheitsoptionen für Ihre Dateien. 

 

InterConneX für iPad ist kostenlos im App Store erhältlich. Damit können Sie Dateien zwischen iPads bewegen.

Um vom iPad auf Ihren Mac zuzugreifen, benötigen Sie allerdings entweder Chronosync (40 $) oder ChronoAgent (10$).

 

 

Wie verwalten Sie bisher Ihre Dateien auf dem iPad? Haben Sie eine gute Lösung gefunden?