Laut Apple handelt es sich um ein „wichtiges Sicherheitsupdate“, weswegen die neue Version für alle Benutzer empfohlen sei.

 

Dieses Sicherheitsleck ist deshalb so gefährlich, weil es den Kernel, also das Herz des Betriebssystems angegriffen hat. Wenn es das Schadprogramm auf das Gerät geschafft hat und damit im Kernel sitzt, kann alle mitgelesen werden. Es ist dabei nicht mehr relevant, ob Nachrichten verschlüsselt verschickt werden, weil diese schon vorher abgefangen werden können.

 

Die Originalmeldung zu diesem Update

 

Sollten Sie mehr darüber wissen wollen, gibt es ein interessantes Interview in der FAZ mit dem IT-Sicherheitsspezialisten Lookout, der die Sicherheitslücke entdeckt und zusammen mit Apple entfernt hat.

 

Das Update können Sie auf Ihrem iOS Gerät laden und installieren in:

 

Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung