Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

Nicolai Wirth

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

iPad Air

Apple hat gerade das iPad der fünften Generation enthüllt. Das "iPad Air" ist 43 Prozent dünner und um 180 Gramm leichter als das aktuelle Modell und somit das leichteste Fullsize Tablet, welches (lt. Apple) auf dem Markt zu haben ist. Die optisch auffälligste Veränderung ist der feine Seitenrand. Während dieser früher vergleichsweise dick war, ist er nun eleganter als jemals zuvor. Das Retina Display selbst bleibt 9,7 Zoll stark. Der neue A7-Chip, der bei dem erst kürzlich veröffentlichten iPhone 5s sein Debüt hatte, unterstützt die Performance.

Einen Fingerabdrucksensor, wie einige im Vorfeld vermuteten, gibt es beim iPad Air nicht, dafür aber wird das neue iPad erstmalig von der Multiplen Antennen Technologie unterstützt, wodurch die WiFi Geschwindigkeit verdoppelt werden konnte. Die hintere Kamera behält ihre 5-Megapixel und 1080p Video-Aufnahme, während die nach vorn gerichtete Kamera um ein paar Pixel dazu gewonnen hat.

 

iPad Air

 

 

Laut ersten Tests von Teilnehmern der Keynote, bei der das iPad Air präsentiert wurde, fühlt es sich erstaunlich leicht und elegant an. Das wäre wirklich ein toller Fortschritt gegenüber den bisherigen "großen" iPads, die immer ein paar Gramm zu viel wogen, um sie über einen sehr langen Zeitraum zu halten. Das iPad mini war hier schon immer im Vorteil, jetzt kann auch das große iPad in diesem Bereich punkten. Es war klar, dass Apple das Gewicht irgendwann reduzieren würde, dass es jetzt direkt so einen großen Sprung macht, damit hat niemand wirklich gerechnet. Genauso wenig, wie mit dem Namen des neuen iPad.

Die Rechenleistung wird auch hier nun (wie schon beim iPhone 5s) als Desktop-class bezeichnet. Es wird damit umso leichter werden, Content nicht nur zu konsumieren, sondern auch zu produzieren. Gerade die neuen Versionen der Apple Office Suite iWork, spielen hier eine große Rolle. Da diese auch noch kostenlos auf allen neuen Geräte sein werden, werden immer mehr Arbeitsgebiete auch auf das iPad verlagert werden - selbst von denjenigen, die das iPad vorher hauptsächlich zum Lesen und Spielen genutzt haben.

Auch wenn das iPad schon sehr viel im Business Umfeld genutzt wird, glaube ich, dass dieses Modell nochmals einen immensen Schub für iPads in Unternehmen bringen wird. Häufig sind es diese kleinen Verbesserungen, die es z.B. im Vertriebseinsatz noch leichter machen, das Gerät mal eben hervorzuholen und die Unternehmenspräsentation zu zeigen. Es zeigt erst damit sein wahres Potenzial.

 

Das iPad Air ist ab dem 1. November für 479 Euro aufwärts in den Farben silber/weiß, schwarz/space-grau verfügbar: 

 

iPad Air Modelle und Preise

 

Planen Sie den Kauf eines neuen iPad? Welches Modell finden Sie derzeit besonders attraktiv?