Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

Nicolai Wirth

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Nach einer neuen Umfrage der Enterprise Device Alliance erfreut sich Apple weiterer Zuwächse am Arbeitsplatz, obwohl nach wie vor Skepsis in der IT-Branche über den Sinn und Zweck des Einsatzes von iPad, iPhone und Mac besteht. 6,7 Prozent der 1,7 Millionen Mitarbeiter verschiedenster technisch-orientierter Organisationen, die befragt wurden, gaben an, einen Mac zu nutzen. Bis Ende 2012 soll sich die Zahl noch um 3 Prozentpunkte erhöhen.

Bei den Smartphones ist der Anstieg noch deutlicher: Von derzeit 14,2 Prozent werden bis Ende 2012 20,2 Prozent ein iPhone einem anderen Handy vorziehen. Und auch bei den iPads wird ein Anstieg von 4,6 Prozent zu 9,8 Prozent erwartet. Anderen Studien zufolge nutzen 90 Prozent aller Geschäftsleute bereits ein Tablet, 75 Prozent davon ein iPad. Die Zahl wundert nicht, da die Dominanz von iPad auf den Tablet-Markt schon bekannt ist. Die Zahlen im Zusammenhang betrachtet, zeigt eines sehr deutlich: Dort wo Führungskräfte ein iPad für ihre Arbeit nutzten, war der Wille groß, die Nutzung von iPads auch im ganzen Unternehmen einzuführen. Aber ein letzter Zweifel bleibt. "Tablets machen sehr neugierig, aber sie sind noch nicht vollständig akzeptiert“ so der Bericht der Association. „Sicherheitsprobleme sind das Haupthindernis zur breiteren Annahme und dichterer Integration von Tablets."