Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Nach der letzten Woche mit CeBIT Vorträgen bin ich jetzt an der Ostsee, zu einem Kurzurlaub. Dienstag geht es dann mit dem Bloggen wieder richtig los. Es haben sich auch schon eine Menge Themen angehäuft. Für den Wochenabschluss gibt es aber wieder ein paar kleinere Meldungen. Schauen Sie doch in den Wochenrückblick. Viel Spaß und einen guten Wochenstart!
 
 
Nachdem die ersten schon nervös wurden, was mit iWorks auf dem Mac wohl passiert, hat Apple ein kleines Update herausgebracht, das aber nicht sonderlich viele neue Funktionen enthält.  z.B. .
 
Skype für iOS ist in neuer Version heraus gekommen. Als wichtigste Verbesserungen werden ein schöneres Telefoniererlebnis sowie einige Bugfixes genannt. Das Design des Telefoniebereichs in Skype wurde komplett verändert und verspricht einfachere Funktionalität. 
 
Die Kalender App BusyCal kam vor einiger Zeit in der Version 2.0 heraus. Da auch Nutzer von 1.0 dafür wieder zahlen mussten und weil, zugegebenermaßen, die Version 2 doch sehr buggy war, wurde sie zu eine Discountpreis angeboten. Diese Phase endet aber am Ende März. Und die meisten Bugs und Unzulänglichkeiten wurden auch behoben. Ab 1.4. steigt der Preis von 29,99$ auf 49,99$.
 
Noch ein Update zu einer Kalender App gab es, allerdings für das iPhone. Fantastical für iPhone bringt in der Version 1.1 einige Neuerungen. So können Sie nun mehrere Erinnerungen für Termine anlegen, Zeitzonen werden unterstützt, Termine können dupliziert oder verschobene werden, uvm.  
 
Es stehen ja für Unternehmer demnächst einige Steuertermine an. Da trifft es sich gut, dass Macerkopf eine Übersicht der verschiedenen Steuerprogramme für den Mac zusammen gestellt hat.
 
Der Kampf iPad gegen Papier geht weiter und es sieht so aus als würde das iPad gewinnen. Letzte Woche startete Handelsblatt Live fürs iPad - die digitale Wirtschaftszeitung.  Dreimal am Tag (Um 6, 12 und 20 Uhr) aktualisiert, steht die App über Social Media im direkten Kontakt mit den Leserinnen und Lesern. 7 Tage kostenlos testen im App Store.
 
Evernote für Mac wurde aktualisiert.So gibt es einen redesignten Menüleisten Clipper. Hiermit können Sie nun leichter neue Evernote Notizen einfügen inkl. der Bilder oder Ton Notizen. Sie müssen also nicht erst Evernote in den Vordergrund bringen und sparen mehrere Schritte. 
 
 
{fcomment}