Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

Nicolai Wirth

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

1Password 4.2Der Passwortmanager 1Password für den Mac ist mit einem größeren Update herausgekommen und bietet über 30 neue Funktionen und Verbesserungen. Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit, direkt in der Menüleisten-Funktion (1Password mini) auch Änderungen an Ihren Daten vorzunehmen. Ausserdem wurde der Abgleich bei Logins in Subdomains, also in dem Fall, in dem ein Login nicht auf der Hauptdomain stattfindet, verbessert.

 

Sollten Sie 1Password noch nicht kennen, hier ist ein kleines Einführungsvideo, das dessen Vorteile und Funktion sehr schön zusammen fasst (auf Englisch): 

 

Der Hauptteil der nun erfolgten Verbesserungen bezieht sich auf iPassword mini. iPassword mini ist die Software in einem sehr kompakten Fenster, das Sie aus Ihrem Browser heraus aufrufen können:

  • Rechter Mausklick irgendwo im Browserfenster: "1Password" wählen
  • Tastaturshortcut: cmd + #
  • Klick in die Menüleiste oben rechts:

   

1Password mini

 

Um dieses kleine Menü geht es. Hier können Sie nicht nur Ihre Websites mit den gespeicherten Passwörtern aufrufen, sondern eben seit dieser neuen Version auch direkt innerhalb des 1Password mini bearbeiten. Gehen Sie dazu einfach auf einen Ihrer Einträge und halten die Maus kurz darüber. Dann erscheint der komplette Eintrag mitsamt eines „Bearbeiten“ Buttons unten links: 

 

1Password mini bearbeiten

 

Klicken Sie darauf und Sie können direkt Ihre Zugangsdaten bearbeiten, inkl. der schnellen Erzeugung eines neuen, superkomplizierten Passworts.

 

 

Eine weitere, wichtige Verbesserung, betrifft das Matching zu Subdomains. In dem jeweiligen Eintrag eines Logins legt man ja die dazu gehörige Domain fest, damit 1Password auch sofort das richtige Passwort für die Seite heraussucht. Damit dies auch bei komplexeren Subdomains (also Domains, die anders aussehen als die Hauptseite) funktioniert, wurden hier Verbesserungen durchgeführt. Hierzu müssen Sie im Menü Einstellungen > Browser den Haken bei „Weniger strenger Abgleich von URLs“ setzen.

 

Fuzzy

 

Seit 1Password 4 können Sie ja auch schon mehrere Domains speichern.

 

Neue Fuzzy Suche: Wenn Sie in 1Password nach einem Eintrag suchen, müssen Sie nun auch nicht mehr genau mit dem Anfangsbuchstaben des gesuchten Wortes suchen, sondern können auch mitten im Wort anfangen, z.B. statt Goo können Sie auch oogle suchen. 

  

Hier ist eine Liste aller Neuerungen im Blog des Herstellers AgileBits.

 

 

1Password für Mac ist für 44,99 € im Mac App Store erhältlich.