Aufgeräumt - Papierlos - Schnell

Hoch-Produktiv arbeiten mit Mac, iPhone und iPad.

Wenn Sie ohne Stress mehr erreichen wollen und Ihre Apple-Produkte sowie Tools effizienter für die Arbeit nutzen möchten, sind Sie hier richtig.

 

Coaching

Im Mac Business Coaching sorgen wir dafür, dass die Technik reibungslos für Sie arbeitet, damit Sie den Kopf frei haben für Ihre eigentliche Arbeit - persönlich und vertraulich.

erfahren sie mehr

Webinare

In Webinaren und Inhouse- Seminaren bei Ihnen im Unternehmen optimieren Sie die Nutzung von Grundfunktionen und fortgeschrittenen Tools für Mac, iPhone oder iPad und steigern Ihre Produktivität.

erfahren sie mehr

Club

Der Mac Business Coaching Club hilft Ihnen durch regelmäßige Beratung, Ihren effizienten Umgang mit Mac, iPhone und iPad immer up to date zu halten. Mit kostenfreier Basis-Mitgliedschaft!

erfahren sie mehr
Über Mac Business Coaching

Coaching Beispiele

Jeder Anwender hat individuelle Schwierigkeiten und Herausforderungen. Die folgenden Coaching Themen und Beispiele geben Ihnen jedoch einen Eindruck, in welchen Bereichen wir Ihnen helfen und Sie weiter bringen können.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Mac Business Coaching richtet sich mit seinen Themen an unterschiedliche Unternehmenstypen und auch Mitarbeiter innerhalb der Unternehmen, die mit Macs, iPhone und iPad arbeiten.

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren
Wo Sie uns auch finden

Mac Business Blog

Heute kam eine E-Mail von Evernote, die aufhorchen lässt. Vielleicht haben Sie diese auch bekommen - es geht um einen Abgleich, den Evernote mit der Adressenliste durchgeführt hat, die die gehackten Adobe Nutzerkonten enthält. Dieser Zusammenhang macht nochmals extrem deutlich, wie wichtig ein sehr gutes Passwort Management ist. 


Dies ist ein Teil der E-Mail, den sich jeder genau ansehen sollte, egal ob vom Adobe Hack betroffen oder nicht:

Vor Kurzem erschienen Berichte (En), laut denen es bei Adobe ein Sicherheitsproblem gegeben hat, bei dem private Daten wie Adobe-Passwörter, E-Mail-Adressen und Passworthinweise gehackt wurden. Die Liste der betroffenen Adobe-Konten wurde ins Internet hochgeladen. Wir haben diese Liste mit den E-Mail-Adressen unserer Benutzer verglichen und festgestellt, dass die E-Mail-Adresse, mit der du ein Evernote-Konto angelegt hast, auf der Liste der gehackten Adobe-Konten erscheint. 

Evernote wurde nicht gehackt und ist von diesem Vorfall nicht betroffen, aber falls du dasselbe Passwort für Adobe und für Evernote benutzt, solltest du dein Evernote-Passwort jetzt ändern.

Hier sind ein paar weitere Tipps, wie du deine persönlichen Daten bei Evernote und auch auf anderen Websites sicherer machen kannst:

  • Benutze keine einfachen Passwörter, die auf Wörtern aus dem Wörterbuch basieren.
  • Benutze niemals dasselbe Passwort für mehrere Sites oder Dienste.
  • Klicke niemals in E-Mails auf "Passwort zurücksetzen"-Aufforderungen. Geh stattdessen direkt zu dem entsprechenden Dienst.

 

Viele verwenden aus Bequemlichkeit immer eins oder abwechselnd sehr wenige Passwörter. Auch letzteres ist keine gute Strategie, denn häufig sind es auch noch Begriffe, die (wie oben genannt) auch in einem Wörterbuch zu finden sind. Verwenden Sie besser einen Passwortmanager wie 1Password.